Auf welche Stützen kann die Ostschweizer Wirtschaft bing homepage uk im 2016 setzen?
November 2016: Peter Eisenhut referiert und moderiert am IHK-Anlass "Zukunft Ostschweiz" Die Ostschweiz hat sich wirtschaftlich nach dem Frankenschock einigermassen erholt.
Sind die Auswirkungen des starken Frankens auch in der Ostschweizer Wirtschaft ausgestanden oder droht der Einbruch noch?
August 2017: gmx lottoservice login Peter Eisenhut beurteilt die aktuelle Ostschweizer Konjunktur Die Ostschweizer Wirtschaft blickt auf erfreuliche Monate zurück und mit Zuversicht voraus.Google Zocker-Plattform Stadia: Viel Geld im Spiel.Ziel war die Erarbeitung der Legislaturplanung.Die Steigerung der Produktivität und die bessere Ausschöpfung des inländischen Arbeitskräftepotenzials sind prioritäre Ziele für die Wirtschaftspolitik.Geblieben sind Herausforderungen wie Regulierung und die Digitalisierung, zeigte der Anlass «Zukunft Ostschweiz».Kult-Marke Zimtstern steht vor dem Comeback.Erörtert wurden Einsätze der Armee zugunsten der zivilen Behörden bei Naturkatatstrophen und der augenblicklichen Flüchtlingssituation im Grenzkanton llen und in der Bundesrepublik Deutschland.Welche Risiken sind bei den grundsätzlich erfreulichen Aussichten zu beachten?Dabei geht es vor allem um die Frage, mit welchen Massnahmen Ostschweizer Unternehmen den aktuellen Herausforderungen begegnen.Begrüsst wurden sie auch von Landamman Weisshaupt.Ein gelungener Anlass mit weit über 100 Personen.Peter Eisenhut zeigte in seinem Referat die Konjunkturentwicklungen und moderierte bekannt souverän das Wirtschaftspodium.Das sind nur einige von beinahe unzähligen Hiobsbotschaften.März 2017: Gemeinderat Ruggell erarbeitet Mehrjahresplanung Nach der intensiven Strategiearbeit des Gemeinderates Ruggell im Jahre 2016 unter Einbindung der Bevölkerung, zog sich die Exekutive für zwei Tage nach Heiden hoch über dem Bodensee zurück.Juli 2018: Maximilian Koch leitet Workshop mit Gemeinderat Urnäsch.Insbesondere die Konjunktur im Euroraum hat sich abgekühlt.Die Studie wurde im Auftrag von IHK llen-Appenzell und ller Kantonalbank verfasst.Dazu trägt in erster Linie das Exportwachstum in die Eurozone bei.
Die Exekutive hatte sich in diversen Workshops mit der Zukunft des schönsten Dorfes der Schweiz auseinandergesetzt und stellte seine Resultate vor.



Den aktuellen Jahresbericht finden Sie auf der Homepage des Textilverbands Schweiz.
Oktober 2016: Kantonsrat AR nimmt Monitoringbericht von ecopol zur Kenntnis Ecopol hat im Rahmen des jährlichen Monitorings zuhanden des Regierungsrates den Schlussbericht zum Regierungsprogramm 20 erstellt.